Angelika Sacher & Klaus Bergmaier

Revolutions-, Frauen- & ArbeiterInnenlieder

            

     

Home
Repertoire
Texte
 

http://www.big-apple.at.tt/

Swing, Latin, Fusion, Ballads, Standards
 
www.thedoors.at
 
Verein Alltag Verlag
 
Gedenkstätte Hadersdorf
 
Historikerin Nadja Bennewitz zum Thema Frauengeschichte
 
Klaus Bergmaier privat
 
Die Schmetterlinge
 
Heinz Rudolf Unger
 
www.kampflieder.de
 

Hanns Eisler

Geigenbauer Hans Pluhar
 


 

 

 NEU! Durch Klicken auf die Covers der Alben gelangen Sie zu den Seiten von "Bessere Welt" - dem Themenshop des ÖGB-Verlags, wo Sie die CDs bestellen können! Natürlich sind die Alben und alle Lieder einzeln über unseren Vertrieb Preiser Records generell im Fachhandel, bei allen anderen Online-Shops und auf allen Downloadplattformen erhältlich.           

  • Hörproben (mp3):

     Arbetlose Marsch Musik & Text: Mordekhay Gebirtig NEU!

      Wann? Musik & Text: Rio Reiser NEU!

      Brothers in Arms Text & Musik: Mark Knopfler

      Nie wieder Krieg! Text: Ferdinand Chaloupek, Musik Klaus Bergmaier

     Zweites Vagabundenlied aus Astoria  Text Jura Soyfer, Musik Jimmy Berg

     Einheitsfront  Text: Jura Soyfer, Musik: Klaus Bergmaier 2014  

      Spanische Nacht   Text: Josef Schneeweiß, Musik: Klaus Bergmaier 2012  

      Bescheidene Anfragen   Text: Wolfgang Beyer, Musik Herbert Tampier 1989 
     

      Bella Ciao  Text: Horst Berner 1942, Musik aus Italien um 1900

      Die Zeit    Text & Musik: Klaus Bergmaier 2007

      Bundeslied (Bet' und arbeit'!)  (0,9 MB) Text: Georg Herwegh, Musik: Peter Heinz, 1863

      Das Rote Band (Steht auf, ihr Frauen!)  (1,51 MB)  Text: Cornelia Schenk, Musik: Klaus Bergmaier

    Weitere mp3s von uns hier, ein Clip vom "Einheitsfrontlied" auf youtube

     Youtube-Zusammenschnitt eines Konzerts am Franz-Zeller-Platz in Krems-Stein

     Die Internationale von uns auf youtube

     

    Unsere CDs sind auch an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

    1010 Wien:  Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, Rathausstraße 21

    1080 Wien: Buchhandlung Bernhard Riedl, Alser Straße 39                  

    2700 Wr. Neustadt: Buchhandlung Hikade, Herzog-Leopold-Straße  23 Industrieviertelmuseum, Anna-Rieger-Gasse 4

    3500 Krems: Weltladen "Mandacaru", Margaretenstraße 7 * Volkshaus Krems-Lerchenfeld, Hofrat-Erben-Straße 1 * Galerie Kultur Mitte Krems, Obere Landstraße 8 * Kre:ART Upcycling Design Shop, Wegscheid 7 * City Music Krems, Ringstraße 9* Wunsch(t)raum, Bahnhofplatz 19



    3542 Gföhl: Buchhandlung & Antiquariat B. Gruber, Großkühbergweg 17

    2640 Gloggnitz: Renner-Villa, Rennergasse 2

    Angelika Sacher: Gesang    

     Klaus Bergmaier: Klavier, Cembalo    

     

    Kontakt & CD-Bestellung:

    Klaus Bergmaier

    Bahnhofplatz 8/6/11

    3500 Krems

    Tel.: 0 27 32 / 75 801 oder

    0 664 / 14 54 255

    arbeiterinnenlieder@blackbox.net

    Unsere CDs sind stark vergünstigt für alle Mitglieder des PensionistInnenverbands Österreich erhältlich

    CD "morgenROT" auch erhältlich gegen eine Spende für www.gedenkstaette-hadersdorf.at (auch per Kreditkarte und Bankomat zahlbar)

     
     
    August 2022: Ab sofort gibt es auf unsere youtube-Kanal alle 4 Lieder, die wir im Dachsaal der Hofburg gespielt haben sowie beide Live-Einstiege der ORF-Sendung "Guten Morgen Österreich": 
    https://www.youtube.com/arbeiterinnenlieder

    April 2022:
    Dieser Tage durften wir bei der Veranstaltung "Aus Widerstand und Solidarität" zum 75-jährigen Bestehen der Volkshilfe auf Einladung von Nationalratspräsidentin Doris Bures vor Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Dachsaal der Hofburg spielen. Bei Minute 44 und 1:23 sind wir hier zu sehen und zu hören: 
    https://youtu.be/q29CebLre-4

    Juli 2020:
    Der weltbekannte Geigenbauer Hans Pluhar präsentiert auf seiner Webseite die besten Klangbeispiele seiner Instrumente von diversen hervorragenden MusikerInnen. Hier ist die Seite unseres Freundes Johannes Wels, auf der der Arbetlose-Marsch aus unserem letzten Album "Wann, wenn nicht jetzt?" zur Gänze zu hören ist.

    April 2020:
    Wir waren bei "Treffpunkt Radio Alfred mit Musik aus Österreich – eine Sonderausgabe" mit einem Titel vertreten

    März 2019: Artikel im Untergrund-Blättle

    August 2018: Pressestimme aus meinbezirk.at

    März 2015: Ö1-Interview und Portrait in der Ö1-Sendung Leporello

    Dezember 2013: Neue Pressestimme zu einem Auftritt im Salzburger Schloss Mirabell (krems44)

    November 2013: neue Pressestimme (NÖN)

    August 2013: Neue Pressestimme (NÖN)

    Februar 2013: Pressestimme (NÖN) über die neue CD „Die Freiheit, die WIR meinen…

    Februar 2011: Aktueller Bericht über ein Konzert in Wien 16

    neue Pressestimme Jänner 2011

    Jänner 2010: neue Rezension beider CDs in der Dorfzeitung und im Blog von Peko Baxant

    Oktober 2009: Rezension der CD morgenROT im Börse-Express

    Mai 2009: morgenROT erscheint in 3.Auflage mit vielen neuen Vorworten und mit dem Untertitel "Musik gegen die Wirtschaftskrise"! Pressestimme dazu!

    Februar 2009: Bericht über den Auftritt beim 70. Geburtstag von Johanna Dohnal im Wiener Volkstheater

    November 2008: Bericht über diePräsentation unserer CD "morgenROT". Gemeinsamer Auftritt mit Sigi Maron u.v.a. am Wiener Badeschiff

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    22. Februar 2019: Ab heute ist unser aktuelles Album "Wann, wenn nicht jetzt?" weltweit im Fachhandel, Versandhandel und auf allen Downloadplattformen erhältlich.

    Juli 2018:
     Im Ch. Links Verlag Berlin erscheint das Buch "Brüder zur Sonne zur Freiheit - Die unerhörte Geschichte eines Revolutionsliedes" von Eckhard John mit einer CD, die auch eine Aufnahme des Liedes von uns enthält. Überall im Buchhandel erhältlich ISBN 978-3-96289-016-2.

    Juni 2018: Bei Hoanzl und im ORF-Shop erscheint die DVD "Proletarisches Kino" wo Szenen von historischen Stummfilmaufnahmen aus dem FIlmarchiv Austria, unter anderem mit Musik von uns unterlegt wurden. Überall im Fachhandel erhältlich.

    Mai 2018:
    Unsere Musik wurde im Beitrag "Die Heinze-Frauen - Ein erfolgreicher Kampf um gleichen Lohn" in der Reihe "Zwischenfälle" von Radio Z verwendent. Hier der Beitrag zum Nachhören (runterscrollen)

    Frühjahr 2018: Die Arbeiten am 6. Album mit dem Arbeitstitel "Wann, wenn nicht jetzt?" (unserem in Summe 4. Album mit Revoultions- ArbeiterInnen und Frauenliedern) werden in Bälde beendet sein.

    September 2016: 24 Friedens- & Anti-Kriegs-Lieder sind am neuen Album "MEHR als nur ein Bisschen Frieden" enthalten, darunter neu vertonte Texte von Erich Kästner und Jura Soyfer, sowie zahlreiche Klassiker des Genres. Weiters enthält das Album erstmals ein Duett mit Angelika Sachers Tochter Flora.
    September 2014: Das Album "Die Mühlen der Gerechtigkeit - Lieder nach Texten von Jura Soyfer" ist ab sofort erhältlich. Es enthält 22 Soyfer-Vertonungen von Jimmy Berg, Joseph Haydn, Hermann Leopoldi, Ernst Zipper, Marcel Rubin, den Schmetterlingen und Klaus Bergmaier.

    August 2013: Die Aufnahmen zur CD „Die Mühlen der Gerechtigkeit – Lieder nach Texten von Jura Soyfer“ beginnen. Das Album morgenROT wird in 4. Auflage wieder aufgelegt.

    September 2012: Unser neues Album „Die Freiheit, die WIR meinen…“ ist endlich erhältlich. Es enthält 20 Lieder, darunter einen Titel, bei dem Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek mitwirkt.

    Oktober 2011: Radiofabrik - Informationssendung zur Sitation der "Cuban Five" - den fünf kubanischen politschen Gefangenen in den USA und zur Kampagne für ihre Freilassung. Mit unserem Song „Couch Potatoe“ zum Abschluss. Zum Nachhören on-line auf http://cba.fro.at/50673

    März 2011: Die Aufnahmen zum Album "Die Freiheit, die WIR meinen..."
    haben begonnen.
    Unsere Frauenlieder bilden den Soundtrack zu diesem neuen Film zum
    Thema "100 Jahre Frauentag"
    .


    August 2010: 2 Lieder von uns sind auf einer Solidaritäts-CD für Mumia Abu Jamal und andere politische Gefangene erschienen. Die CD, auf der auch Konstantin Wecker, Sigi Maron, Mieze Medusa u.v.a. vertreten sind, kann hier bestellt werden bzw. ist ab sofort bei unseren Konzerten erhältlich.

    2008: Unser Nachfolgealbum für "...weil auch DU ein Arbeiter bist!" ist ab sofort erhältlich. Es heißt "morgenROT" und enthält neben zahlreichen Klassikern rund 10 völlig neu geschriebene Lieder (siehe Repertoire).

    Unsere Aufnahmen vom Dachau-Lied und von Die Moorsoldaten sind in der weltweit umfangreichsten Dokumentation über die Musik der Konzentrationslager enthalten.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    KONZERTTERMINE:

    Donnerstag, 08. Dezember 2022, 19:00
    Zum 110. Geburtstag von Jura Soyfer
    "Geh'n ma halt a bisserl unter"

    Lieder & Texte präsentiert von: Vera Albert, Rudi Burda, Susita Fink, Reinhardt Honold, Ottwald John, Peter Kaizar, Maren Rahmann, Angelika Sacher & Klaus Bergmaier

    Eintritt: freie Spende!

    Infos auf www.werkl.org
    Reservierung unter 
    reservierung@werkl.org


    Samstag, 1. Oktober 2022, ab 18 Uhr: Revolutions-, Frauen- & ArbeiterInnenlieder im Rahmen der Langen Nacht der Museen im "Museum im Hof - Geschichte der Arbeiterbewegung im Raum St. Pölten", Frauenplatz 1, 3100 St. Pölten

    Dienstag, 27. September 2022, 19 Uhr, ehemaliges Gasthaus Heidenreich in 3430 Frauenhofen bei Tulln, Lindenstraße 7:
    Arbeiter*innenliederabend. Eintritt frei!
     https://www.facebook.com/events/479831307336050/

    Montag, 30. Mai 2022, ab  ca. 7:20 und ca. 8:20:
    Liveauftritte und Interviews in "Guten Morgen Österreich" auf ORF 2 bei Eva Pölzl
    Freitag, 24. Juni 2022, Karl Renner-Museum, Rennergasse 2, A-2640 Gloggnitz: "Hymnen an die Arbeit - Eine musikalische Reise durch die Welt der Arbeiterlieder" www.rennermuseum.at Kartenreservierungen unter office@rennermuseum.at

    Montag, 30. April 2022, 19:30 Sammlung Domnick, Oberensinger Höhe 4, D-72622 Nürtingen
    (Baden-Württemberg):
     "INTERNATIONALER WELTFRAUENTAG: DEN VIELEN ANONYMEN ARBEITERINNEN GEWIDMET" - Lese-Konzert mit Angelika Sacher & Klaus Bergmaier in Kooperation mit der Nürtinger Frauengeschichtswerkstatt. Die Vorsitzende der Frauengeschichtswerkstatt Beate Reinhardt und Sandra Linsenmayer werden biografischen Texte Nürtinger Arbeiterinnen lesen.
    Anmeldung erforderlich: Besucherinfo Sammlung Domnick, Telefon +49(0)70 22. 5 14 14. Mail stiftung@domnick.de

    Infos hier

























































































       
                 
  •